Fußball: Ergebnisübersicht vom Elbe-Ohre-Cup 2016

Veröffentlicht: Donnerstag, 28. Januar 2016 Geschrieben von Michael Göhring

Am ersten Januarwochenende veranstaltete der SV Concordia Rogätz seinen 2. Elbe-Ohre-Cup. Im Rahmen dieses Turniers fanden insgesamt 7 Wettbewerbe in unterschiedlichen Altersklassen statt. Dem Gastgeber gelang dabei zwar kein Heimsieg, doch immerhin konnten sie sich 5x auf dem Podest platzieren und einige Einzelauszeichnungen erringen.

 

 

B-Jugend:

Den Anfang machte die B-Jugend am Freitagabend. Neben 4 „regulären“ Teams wurde auch der FC Waldbad Colbitz, eine Flüchtlingsmannschaft aus dem dortigen Heidecamp, eingeladen. Gesponsert wurde dieses Turnier vom Opel Autohaus Schulz in Rogätz . Erster EOC-2016-Sieger wurde die JSG Samswegen/Barleben. Im Modus jeder gegen jeden wurden folgende Ergebnisse erzielt:

JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 1:5
FC Waldbad Colbitz - SV Eintracht 1876 Lüderitz 2:6
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - JSG Samswegen/Barleben 1:4
SV Eintracht 1876 Lüderitz - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 2:2
JSG Samswegen/Barleben - FC Waldbad Colbitz 3:5
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - SV Eintracht 1876 Lüderitz 4:2
JSG Samswegen/Barleben - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 2:0
FC Waldbad Colbitz - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 4:4
SV Eintracht 1876 Lüderitz - SV Eintracht 1876 Lüderitz 1:6
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - FC Waldbad Colbitz 2:4

Endergebnis:
1. JSG Samswegen/Barleben 15:7 9
2. JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 14:11 7
3. FC Waldbad Colbitz 15:15 7
4. SV Eintracht 1876 Lüderitz 11:14 4
5. JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 5:13 1

Bester Torhüter: Goan Mohammad (FC Waldbad Colbitz)
Bester Torjäger: Jan Wenzel (JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II)
Bester Spieler: Markus Lolies (JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I)

 

F-Jugend:

Der Samstag begann dann mit dem Vergleich der F-Jugend. Der Turnierpate, Lackierermeister Sven Winkelmann aus Rogätz, konnte dabei einen Vertreter des Heimvereins und 5 Gäste begrüßen. Im Modus jeder gegen jeden setzte sich die weit angereiste JSG Burgberg letztendlich durch:

JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz - SG Eintracht Ebendorf 1:2
SV Germania Tangerhütte - JSG Irxleben/Niederndodeleben I 1:0
JSG Irxleben/Niederndodeleben II - JSG Burgberg 1:4
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz - SV Germania Tangerhütte 2:3
SG Eintracht Ebendorf - JSG Irxleben/Niederndodeleben II 3:3
JSG Irxleben/Niederndodeleben I - JSG Burgberg 2:1
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz - JSG Irxleben/Niederndodeleben II 0:2
SV Germania Tangerhütte - JSG Burgberg 2:2
SG Eintracht Ebendorf - JSG Irxleben/Niederndodeleben I 0:5
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz - JSG Burgberg 1:4
JSG Irxleben/Niederndodeleben I - JSG Irxleben/Niederndodeleben II 2:0
SG Eintracht Ebendorf - SV Germania Tangerhütte 1:0
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz - JSG Irxleben/Niederndodeleben I 1:1
SG Eintracht Ebendorf - JSG Burgberg 1:3
SV Germania Tangerhütte - JSG Irxleben/Niederndodeleben II 1:3

Endergebnis:
1. JSG Burgberg 14:7 10
2. JSG Irxleben/Niederndodeleben I 10:3 10
3. JSG Irxleben/Niederndodeleben II 9:10 7
4. SV Germania Tangerhütte 7:8 7
5. SG Eintracht Ebendorf 7:12 7
6. JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz 5:12 1

Bester Torhüter: Maurice Schulze (SV Germania Tangerhütte)
Bester Torschütze: Luca-Daniel Meyer (JSG Burgberg)
Bester Spieler: Lio Furcht (JSG Burgberg)

 

Alte Herren:

Der Samstagnachmittag gehörte dann den Alten Herren. Auch hier traten 6 Teams an. Schlussendlich konnte Uwe Nahrstedt, von der gleichnamigen ERGO-Versicherungsagentur, dem VfB Elbe Uetz zum Sieg gratulieren:

SG Angern/Rogätz - VfB Elbe Uetz 2:3
HSV Colbitz - SSV Eintracht Loitsche/Zielitz 3:3
SV Germania Tangerhütte - SG Freundschaft Schernebeck 0:2
SG Angern/Rogätz - HSV Colbitz 2:1
VfB Elbe Uetz - SV Germania Tangerhütte 2:1
SSV Eintracht Loitsche/Zielitz - SG Freundschaft Schernebeck 4:0
SG Angern/Rogätz - SV Germania Tangerhütte 4:0
HSV Colbitz - SG Freundschaft Schernebeck 2:1
VfB Elbe Uetz - SSV Eintracht Loitsche/Zielitz 1:1
SG Angern/Rogätz - SG Freundschaft Schernebeck 4:1
SSV Eintracht Loitsche/Zielitz - SV Germania Tangerhütte 6:0
VfB Elbe Uetz - HSV Colbitz 3:1
SG Angern/Rogätz - SSV Eintracht Loitsche/Zielitz 0:3
VfB Elbe Uetz - SG Freundschaft Schernebeck 4:0
HSV Colbitz - SV Germania Tangerhütte 2:0

Endergebnis:
1. VfB Elbe Uetz 13.5 13
2. SSV Eintracht Loitsche/Zielitz 17:4 11
3. SG Angern/Rogätz 12:8 9
4. HSV Colbitz 9:9 7
5. SG Freundschaft Schernebeck 4:14 3
6. SV Germania Tangerhütte 1:16 0

Bester Torhüter: Mathias Hoch (SV Germania Tangerhütte)
Bester Torschütze: Daniel Brandenberger (VfB Elbe Uetz)
Bester Spieler: Marten Wesemann (SG Angern/Rogätz)

 

Herren:

Am Samstagabend waren dann die Herren mit ihrem Turnier an der Reihe. Gesponsert vom Cemex Kieswerk Rogätz versuchten 8 Teams, vornehmlich aus der direkten Umgebung, den heißbegehrten Elbe-Ohre-Cup zu gewinnen. Aus 2 Gruppen und anschließenden KO-Duellen ging der SSV Eintracht Loitsche/Zielitz schließlich als Sieger hervor.

Gruppe A:
SV Concordia Rogätz - SV Angern 3:1
SG Angern/Rogätz - HSV Colbitz 2:5
SV Concordia Rogätz - SG Angern/Rogätz   4:3
SV Angern - HSV Colbitz 1:3
HSV Colbitz - SV Concordia Rogätz 1:0
SG Angern/Rogätz - SV Angern   2:3

Gruppe B:
SV Heide Burgstall – SV Mahlwinkel 2:4
KSC Magdeburg – SSV Eintracht Loitsche/Zielitz 0:1
SV Heide Burgstall - KSC Magdeburg 2:3
SV Mahlwinkel - SSV Eintracht Loitsche/Zielitz 0:3
SSV Eintracht Loitsche/Zielitz - SV Heide Burgstall 1:4
KSC Magdeburg - SV Mahlwinkel 0:0

Halbfinals:
SSV Eintracht Loitsche/Zielitz - SV Concordia Rogätz 1:0 n.N.
HSV Colbitz - KSC Magdeburg 2:1 n.N.

Spiel um Platz 7:
SG Angern/Rogätz - SV Heide Burgstall 0:7

Spiel um Platz 5:
SV Angern – SV Mahlwinkel 1:5

Spiel um Platz 3:
SV Concordia Rogätz – KSC Magdeburg 3:1

Finale:
SSV Eintracht Loitsche/Zielitz - HSV Colbitz 3:2

Bester Torhüter: Stefan Jülich (KSC Magdeburg)
Bester Torschütze: Andreas Köhnke (SV Heide Burgstall)
Bester Spieler: Fritz Ebeling (HSV Colbitz)

 

E-Jugend:

Den Sonntag eröffnete dann die E-Jugend. Hier stellten sich 2 heimische und 4 angereiste Teams dem Tunierpaten, der Gärtnerei Rieckhoff, vor. Sieger wurde der SV Fortuna Magdeburg.

JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 1:1
SV Eintracht 1876 Lüderitz - SV Kali Wolmirstedt 4:0
SV Fortuna Magdeburg – SV Blau-Weiß Niegripp 4:0
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - SV Eintracht 1876 Lüderitz 3:3
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - SV Fortuna Magdeburg 1:2
SV Kali Wolmirstedt - SV Blau-Weiß Niegripp 0:3
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - SV Fortuna Magdeburg 1:1
SV Eintracht 1876 Lüderitz - SV Blau-Weiß Niegripp 4:0
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - SV Kali Wolmirstedt 2:0
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - SV Blau-Weiß Niegripp   5:1
SV Kali Wolmirstedt - SV Fortuna Magdeburg 0:5
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - SV Eintracht 1876 Lüderitz 3:0
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - SV Kali Wolmirstedt 3:0
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - SV Blau-Weiß Niegripp 4:1
SV Eintracht 1876 Lüderitz - SV Fortuna Magdeburg 4:2

Endergebnis:
1. SV Fortuna Magdeburg 14:6 10
2. SV Eintracht 1876 Lüderitz 15:8 10
3. JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 11:4 10
4. JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 13:6 9
5. SV Blau-Weiß Niegripp 5:17 9
6. SV Kali Wolmirstedt 0:17 0

Bester Torhüter: Maddox Franke (SV Kali Wolmirstedt)
Bester Torschütze: Luca Henicke (JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II)
Bester Spieler: Tom-Lucas Grothe (SV Fortuna Magdeburg)

 

D-Jugend:

Im Anschluss ermittelten die D-Junioren ihren Besten. Dieser war, wie zuvor bei der F-Jugend, der SV Fortuna Magdeburg. Die Turniersponsorin Stephanie Hadersbeck, von der gleichnamigenSigna-Iduna-Agentur in Barleben, konnte aber auch starke Leistungen des Rogätzer nachwuchses bestaunen, die beide das Halbfinale erreichten.

Gruppe A:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - SV Germania Tangerhütte II 7:0
Haldensleber SC I - VfB Elbe Uetz 8:0
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - Haldensleber SC I 0:1
SV Germania Tangerhütte II - VfB Elbe Uetz 0:1
VfB Elbe Uetz - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 0:5
Haldensleber SC I - SV Germania Tangerhütte II 4:0

Gruppe B:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - SV Germania Tangerhütte I 3:0
Haldensleber SC II - SV Fortuna Magdeburg 1:4
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - Haldensleber SC II 2:0
SV Germania Tangerhütte I - SV Fortuna Magdeburg 0:5
SV Fortuna Magdeburg - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 4:0
Haldensleber SC II - SV Germania Tangerhütte I 2:0

Halbfinals:
Haldensleber SC I - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 8:0
SV Fortuna Magdeburg - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 2:1

Neunmeterschießen um Platz 3:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 2:0

Finale:
Haldensleber SC I - SV Fortuna Magdeburg 1:3

Bester Torhüter: Julius Hunold (JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I)
Bester Torschütze: Wali Nori (SV Fortuna Magdeburg)
Bester Spieler: Ali Rasouri (SV Fortuna Magdeburg)

 

C-Jugend:

Den Abschluss des EOC 2016 bildete das Turnier um den Titel der C-Jugend. Bei diesem, vom Geflügelhof Engelbrecht gesponsertem, hochklassig besetztem Wettbewerb, setzte sich letztendlich der Haldensleber SC in einem spannenden Finale gegen den Post SV Stendal durch.

Gruppe A:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – Post SV Stendal 2:3
Lehrter Stadtauswahl – SV Eintracht 1876 Lüderitz 5:0
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I - Lehrter Stadtauswahl 0:5
Post SV Stendal - SV Eintracht 1876 Lüderitz 4:1
SV Eintracht 1876 Lüderitz - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 2:1
Lehrter Stadtauswahl - Post SV Stendal 1:3

Gruppe B:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – Haldensleber SC 0:6
Burger BC – SV Germania Tangerhütte 5:1
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – Burger BC 1:8
Haldensleber SC - SV Germania Tangerhütte 9:1
SV Germania Tangerhütte - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 1:2
Burger BC - Haldensleber SC 2:4

Halbfinals:
Post SV Stendal – Burger BC 4:2
Haldensleber SC – Lehrter Stadtauswahl 3:0

Neunmeterschießen um Platz 3:
Lehrter Stadtauswahl – Burger BC 3:1

Finale:
Post SV Stendal – Haldensleber SC 6:7

Bester Torhüter: Max Grüner (Burger BC)
Bester Torschütze: Patrick Hauer (Haldensleber SC)
Bester Spieler: Lucas Werner (Post SV Stendal)

 

Der SVC dankt allen Helfern, Schiedsrichtern, Teilnehmern und Zuschauern für ein tolles Hallenfußballwochenende in unserer Elbe-Ohre-Halle!

 

 

 

 

Zugriffe: 2411