Fußball: 5 Podestplätze beim Elbe-Ohre-Cup 2018

Veröffentlicht: Dienstag, 09. Januar 2018 Geschrieben von Michael Göhring

Der nunmehr vierte Elbe-Ohre-Cup des SV Concordia Rogätz ist Geschichte.
40 Mannschaften verwöhnten die zahlreichen Zuschauer mit ansehnlichen und
spannenden Hallenfußball. Durchaus erfolgreich schnitt der Gastgeber dabei ab.

Nachdem es die Alten Herren am ersten Abend nicht auf einen Platz unter die ersten 3 schaffte, errang die D-Jugend am
Samstagmittag den ersten Heimerfolg. Im Anschluss sorgte die B-Jugend für einen starken zweiten Platz. Abends schafften
die Herren dann zwar nicht die erhoffte Titelverteidigung, nach einem ordentlichen Turnier scheiterten die schwarz-weißen
aber nur im Neunmeterschießen des großen Finals. Der Sonntag wurde durch die verdienten Plätze eins und drei der
C-Jugend zu einem krönenden Abschluss.


EOC der Alten Herren

präsentiert vom ERGO-Versicherungskaufmann Uwe Nahrstedt in Magdeburg

Gruppe A:
SG Angern/Rogätz – SV Heide Burgstall 0:2
SG Freundschaft Schernebeck – SSV Stern Elbeu 2:0
SG Angern/Rogätz – SG Freundschaft Schernebeck 0:4
SV Heide Burgstall – SSV Stern Elbeu 0:2
SSV Stern Elbeu – SG Angern/Rogätz 1:1
SG Freundschaft Schernebeck – SV Heide Burgstall 1:2

Gruppe B:
VfB Elbe Uetz – Heide SV Colbitz 1:0
SV Germania Tangerhütte – SV Eintracht Lüderitz 3:0
VfB Elbe Uetz – SV Germania Tangerhütte 1:1
Heide SV Colbitz – SV Eintracht Lüderitz 1:3
SV Eintracht Lüderitz – VfB Elbe Uetz 0:5
SV Germania Tangerhütte – Heide SV Colbitz 4:2

Halbfinale:
SG Freundschaft Schernebeck – SV Germania Tangerhütte 0:1
VfB Elbe Uetz – SV Heide Burgstall 2:1

Spiel um Platz 7:
SG Angern/Rogätz – Heide SV Colbitz 1:6

Spiel um Platz 5:
SSV Stern Elbeu – SV Eintracht Lüderitz 4:5 n.N

Spiel um Platz 3:
SG Freundschaft Schernebeck – SV Heide Burgstall 3:4 n.N.

Finale:
SV Germania Tangerhütte – VfB Elbe Uetz 3:1 n.N.

Bester Torhüter:
Holm Thormann (SG Angern/Rogätz)

Bester Spieler:
Stephan Reichert (VfB Elbe Uetz)

Bester Torjäger:
Daniel Brandenberger (VfB Elbe Uetz)

 

EOC der D-Jugend
präsentiert vom Malermeister Roman Antrick in Rogätz und Berlin

Gruppe A:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – Haldensleber SC 3:1
TuS Magdeburg-Neustadt – SV Eintracht Lüderitz 1:4
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – TuS Magdeburg-Neustadt 3:0
Haldensleber SC – SV Eintracht Lüderitz 8:1
SV Eintracht Lüderitz – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 0:5
TuS Magdeburg-Neustadt – Haldensleber SC 2:2

Gruppe B:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – Burger BC 1:5
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz III – SV Blau-Weiß Empor Wanzleben 1:5
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz III 1:4
Burger BC – SV Blau-Weiß Empor Wanzleben 5:4
SV Blau-Weiß Empor Wanzleben – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 9:1
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz III – Burger BC 1:4

Halbfinale:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – SV Blau-Weiß Empor Wanzleben 4:3
Burger BC – Haldensleber SC 1:0

Spiel um Platz 7:
TuS Magdeburg-Neustadt – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 4:1

Spiel um Platz 5:
SV Eintracht Lüderitz – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz III 3:2

Spiel um Platz 3:
SV Blau-Weiß Empor Wanzleben – Haldensleber SC 0:4

Finale:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – Burger BC 2:0

Bester Torhüter:
Max Rudolph (JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I)

Bester Spieler:
Marlon Metz (SV Blau-Weiß Empor Wanzleben)

Bester Torjäger:
Erik Baas (Burger BC)

 

EOC der B-Jugend
präsentiert vom Opel Autohaus Schulz in Rogätz und Tangerhütte

Gruppe A:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – Roter Stern Sudenburg 1:1
JSG Samswegen/Ebendorf/Dahlenwarsleben – Post SV Stendal 1:5
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – JSG Samswegen/Ebendorf/Dahlenwarsleben 4:3
Roter Stern Sudenburg – Post SV Stendal 1:3
Post SV Stendal – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 0:4
JSG Samswegen/Ebendorf/Dahlenwarsleben – Roter Stern Sudenburg 6:1

Gruppe B:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – Stadtauswahl Lehrte 1:0
TuS Magdeburg-Neustadt – SV Eintracht Lüderitz 2:1
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – TuS Magdeburg-Neustadt 1:3
Stadtauswahl Lehrte – SV Eintracht Lüderitz 7:0
SV Eintracht Lüderitz – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 1:5
TuS Magdeburg-Neustadt – Stadtauswahl Lehrte 0:2

Halbfinale:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 4:3
Stadtauswahl Lehrte – Post SV Stendal 2:1

Spiel um Platz 7:
Roter Stern Sudenburg – SV Eintracht Lüderitz 1:4

Spiel um Platz 5:
JSG Samswegen/Ebendorf/Dahlenwarsleben – TuS Magdeburg-Neustadt 0:8

Spiel um Platz 3:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – Post SV Stendal 0:1

Finale:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – Stadtauswahl Lehrte 2:4

Bester Torhüter:
Tim Göske (JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II)

Bester Spieler:
Aytucian Kaya (Stadtauswahl Lehrte)

Bester Torjäger:
Darwish Hasu (Stadtauswahl Lehrte)

 

EOC der Herren
präsentiert von den Cemex Kieswerken Rogätz

Gruppe A:
SV Concordia Rogätz – SSV Eintracht Loitsche/Zielitz 4:0
SV Mahlwinkel – VfB Elbe Uetz 0:5
SV Concordia Rogätz – SV Mahlwinkel 3:1
SSV Eintracht Loitsche/Zielitz – VfB Elbe Uetz 1:3
VfB Elbe Uetz – SV Concordia Rogätz 0:1
SV Mahlwinkel – SSV Eintracht Loitsche/Zielitz 1:2

Gruppe B:
SV Angern – Katholischer SC Magdeburg 1:0
SV Heide Burgstall – SG Freundschaft Schernebeck 2:2
SV Angern – SV Heide Burgstall 3:1
Katholischer SC Magdeburg – SG Freundschaft Schernebeck 2:2
SG Freundschaft Schernebeck – SV Angern 2:1
SV Heide Burgstall – Katholischer SC Magdeburg 1:2

Halbfinale:
SV Concordia Rogätz – SG Freundschaft Schernebeck 4:1
SV Angern – VfB Elbe Uetz 1:2

Spiel um Platz 7:
SV Mahlwinkel – SV Heide Burgstall 1:2

Spiel um Platz 5:
SSV Eintracht Loitsche/Zielitz – Katholischer SC Magdeburg 4:0

Spiel um Platz 3:
SG Freundschaft Schernebeck – SV Angern 1:6

Finale:
SV Concordia Rogätz – VfB Elbe Uetz 5:6 n.N.

Bester Torhüter:
Marco Schramm (SSV Eintracht Loitsche/Zielitz)

Bester Spieler:
Jan Wenzel (SV Concordia Rogätz)

Bester Torjäger:
Tino Beyer (SV Heide Burgstall)

 

EOC der C-Jugend
präsentiert von der MSS-Schweißtechnik in Barleben

Gruppe A:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – Burger BC 1:1
Ohrekicker Wolmirstedt I – Haldensleber SC II 0:6
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I – Ohrekicker Wolmirstedt I 4:1
Burger BC – Haldensleber SC II 5:3
Haldensleber SC II – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 1:3
Ohrekicker Wolmirstedt I – Burger BC 0:3

Gruppe B:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – SV Germania Tangerhütte 4:1
Ohrekicker Wolmirstedt II – Haldensleber SC I 1 4:1
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – Ohrekicker Wolmirstedt II 1:2
SV Germania Tangerhütte – Haldensleber SC I 1 1:0
Haldensleber SC I – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 0:2
Ohrekicker Wolmirstedt II – SV Germania Tangerhütte 6:0

Halbfinale:
Burger BC – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II 3:2
Ohrekicker Wolmirstedt II – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 1:4

Spiel um Platz 7:
Ohrekicker Wolmirstedt I – Haldensleber SC I 5:6 n.N.

Spiel um Platz 5:
Haldensleber SC II – SV Germania Tangerhütte 3:0

Spiel um Platz 3:
JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz II – Ohrekicker Wolmirstedt II 2:0

Finale:
Burger BC – JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz I 1:2

Bester Torhüter:
Carlos Vogel (Haldensleber SC II)

Bester Spieler:
Bruno Siewert (Haldensleber SC I)

Bester Torjäger:
Elias Pencz (Ohrekicker Wolmirstedt II)

 

Zugriffe: 1370