F-Jugend triumphiert in der Halle

Veröffentlicht: Samstag, 23. März 2013 Geschrieben von Sascha Kreuseler

Nach der Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft im Dezember als man leider nur den sechsten Rang belegen konnte, nahmen unsere Kicker zum Abschluß der Hallensaison an zwei Turnieren teil. Am Sonntag den 17.02.13 folgten wir einer Einladung des SV Förderstedt.

An diesem sehr gut organisierten Turnier waren ausser dem Gastgeber die Mannschaften von Schwarz/Gelb Bernburg,FC Bode Löderburg,Roter Stern Sudenburg,SV Staßfurt 09,der 1.FC Magdeburg und die JSG Angern/Rogätz angetreten, um um den Lothar Lampe Pokal zu spielen. Es wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt und so hatten wir die möglichkeit uns mit jedem der genannten Teams zu messen. Die Auslosung brachte uns als ersten Gegner die Mannschaft aus Löderburg. In einem Ausgeglichenem Spiel mussten wir uns mit 0:1 geschlagen geben. Hier zeigte sich schon sehr früh,das sich dieses Turnier auf einem sehr hohen Niveau befinden sollte, wo jede Unachtsamkeit sofort bestraft werden würde. Nach kurzer Kabinenansprache folgte unser nächster Auftritt gegen die Roten Sterne aus Magdeburg. Mit einem glatten 7:0 Erfolg schossen sich die Jungs den Frust von der ersten unnötigen Niederlage förmlich von der Seele. Laif Eckert (1), Simon Pöhler (1) und Luca Henicke (5) erziehlten die Tore. Im dritten Spiel des Tages für uns, bekamen wir es mit der Mannschfat vom 1.FC Magdeburg zu tun. Nun ging es eigentlich schon um alles für uns,wollten wir im verlaufe des Turnieres nochmal ein Wörtchen mitreden. Es wurde richtig spannend und beide Torhüter konnten sich mehrmals auszeichnen. Luca traf in der 5. min. zum mittlerweile verdienten1:0 für die JSG und nach großem Kampf aber auch mit spielerrischen Mitteln wurde der Sieg eingefahren. Dieses 1:0 gegen den Club war sozusagen der Dosenöffner für den spätern Turniersieg. Luca's Hattrick beim 3:2 gegen Staßfurt und seine beiden Tore zum 2:0 gegen Bernburg brachten uns in eine hervorragende Ausgangslage für das letzte Spiel gegen den Gastgeber aus Förderstedt. Bei 12 Pluspunkten für uns und 11 für den SV Förderstedt ging es schon im drittletzten Spiel um

den Turniersieg,da alle anderen Mannschften schon mehr Punkte lassen mußten. Nach 3 minuten schon die Führung der Gastgeber. Sichtlich geschockt aber keinesfalls verzweifelt drang man auf den Ausgleich der ja zum Gesamtsieg reichen würde. Moritz Kroll erlöste seine Mannschaft mit einem toll herrausgespielten Treffer zum 1:1 in der 7. min.,ehe Luca in der 8.min. mit seinem zwölften Turniertreffer alles klar machte." Hier Regieren die Elbehaie" hallte es anschließend durch die gut besuchte Halle und Stolz nahm man den Siegerpokal entgegen. Bleibt noch zu Erwähnen,das Attila Buckler als bester Torhüter und Luca Henicke mit der Torjägerkanone ausgezeichnet wurden.

Zugriffe: 2215