Fußball: Hart erkämpfter Auswärtssieg beim Tabellenführer

Veröffentlicht: Montag, 03. Oktober 2016 Geschrieben von Michael Göhring

TSV Grün-Weiß Bregenstedt - SV Concordia Rogätz 1:2

 

Nach großem Kampf konnte der SV Concordia Rogätz am 6. Kreisligaspieltag seinen ersten Auswärtssieg der Saison einfahren. Dies gelang beim bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer aus Bregenstedt. Obwohl der Sieg am Ende mühsam über die Zeit gerettet werden musste, war er unter dem Strich durchaus verdient.

 

 

Die schwarz-weißen waren von Beginn an besser im Spiel. Mit einfachen Spielzügen versuchten sie die Hintermannschaft des TSV zu überspielen. Erste Möglichkeiten blieben durch Florian Braumann und Sebastian Werner noch ungenutzt. Im dritten Versuch fiel das 0:1 dann in Spielminute 24. Einen Abschlag von Torhüter Philipp Kleine verlängerten Fabian Zausig und Florian Braumann nacheinander per Kopf und spielten dadurch Alexander Dziubiel frei. Dieser brachte den Ball trocken im Tor unter. Der Gastgeber konnte sich hingegen im gesamten ersten Durchgang keinen nennenswerte Torchance erarbeiten. Die Hintermannschaft des SVC um Libero René Henicke stand zumeist sicher. Dazu fehlte dem Ligaprimus die Durchschlagskraft und die Präzision in der gegnerischen Hälfte.

 

Der zweite Durchgang war dann ausgeglichener und ereignisreicher. In der 58. Spielminute rettete Philipp Kleine mit einer starken Parade gegen Max Krellwitz die knappe Führung. 6 Minuten später konnten die schwarz-weißen ihre Führung dann ausbauen. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld bediente Alexander Dziubiel den lauernden Stephan Becker. Dieser blieb im1:1-Duell mit TSV-Schlussmann Tobias Burda der Sieger. In der 67. Minute lenkte Philipp Kleine einen 20-Meter-Freistoß von Florian Daul um den Pfosten. Kurz darauf fiel der Anschlusstreffer. Florian Daul kam rechts im Strafraum zum Abschluss, René Henicke fälschte den Ball unglücklich ab und ließ seinem Schlussmann dadurch keine Chance. Nun drängten die Bregenstedter wehement auf den Ausgleich. Die Concordia verteidigte fortan mit großer Leidenschaft und beeindruckendem Einsatz. Nur einmal wurde es nochmal richtig eng. In der 85. Spielminute segelte ein Freistoß von Christian Paul in den Strafraum, Florian Daul setzte seinen Kopfball gegen den Pfosten und der Ball konnte geklärt werden.

 

Rogätz: Philipp Kleine, René Henicke, Thomas Hadersbeck, Florian Braumann, Dirk Habicht, Sebastian Werner, Dennis Vollrath, Falk Herrmann, Fabian Zausig, Stephan Becker, Alexander Dziubiel

 

Bregenstedt: Tobias Burda, Christian Klötzer, Robin Mende (46. Max Intrau), Patrick Krüger, Felix Wolter, John Zarriess, Johannes Leipold, Badreddine Abdelli (68. Paul Benzmann), Max Krellwitz, Christian Paul, Florian Daul

 

Tore: 0:1 Alexander Dziubiel (24.), 0:2 Stephan Becker (64.), 1:2 Florian Daul (70.)

 

Schiedsrichter: Andreas Weller, Bernd Meyer

 

Zuschauer: 30

 

Abstimmung über den Spieler des Spiels:
http://www.fupa.net/spielberichte/tsv-gruen-weiss-bregenstedt-sv-concordia-rogaetz-3786615.html

 

 

 

Zugriffe: 913