Fußball: SVC startet mit Punktgewinn ins Jahr 2017

Veröffentlicht: Dienstag, 21. Februar 2017 Geschrieben von Michael Göhring

SG Velsdorf/Mannhausen – SV Concordia Rogätz 2:2 (1:1)

Das erste Spiel der Kreisliga Börde im Jahr 2017 ist Geschichte. Die SG Velsdorf/Mannhausen und der SV Concordia Rogätz trennten sich eine Woche vor dem regulären Jahresauftakt mit 2:2-Unentschieden. Die Partie des letzten Hinrundenspieltages war im Dezember wegen Unbespielbarkeit des Platzes in Velsdorf abgesagt worden.

 

Beide Teams kamen gut in die Begegnung und es entwickelte sich eine ausgeglichene und faire Partie. Den frühen Vorteil sicherte sich der Gastgeber in der 10. Spielminute, weil er nach einem Rogätzer Ballverlust im Mittelfeld schnell schaltete und nach Vorarbeit von Andreas Köhler durch Thomas May in Führung ging. Während der Gast in der Folge einige kleinere Möglichkeiten verzeichnete, gelang der SG ein weiterer Treffer, der allerdings wegen einer Abseitsstellung keine Anerkennung fand. Der SVC versuchte nun bis zur Pause weiter den Druck zu erhöhen, während die Blau-Gelben ihr Glück über Konter und lange Bälle versuchten. 2 Minuten vor der Pause belohnte sich der SVC dann für die Mühen. Nach Steilpass von Daniel Kolberg war Florian Jakubzyk im Duell gegen SG-Torhüter Torben Lindecke der schnellere und traf zum 1:1-Halbzeitstand.

8 Minuten nach Wiederanpfiff hatten die schwarz-weißen das Spiel dann gedreht. Eine Freistoß-Flanke von Florian Jakubzyk köpfte Alexander Dziubiel zum 1:2 in die Maschen.  Sebastian Werner hatte kurz darauf die Vorentscheidung auf dem Fuß, sein Schuss aus 10 Metern Torentfernung knallte aber lediglich an die Latte. Aber auch die Velsdorfer setzten immer wieder gefährliche Konter und ließen das Spiel damit offen. Kurz vor dem Ende gelang ihnen auch der nicht unverdiente Ausgleich. Steffen Schulze wurde im Strafraum von Sebastian Werner und Alexander Dziubiel zu Fall gebracht und es gab den fälligen Elfmeter. Steven Troyke verwandelte diesen, obwohl Philipp Kleine noch mit den Fingerspitzen am Ball war. So starteten beide Mannschaften in einem ansehnlichen Spiel mit einem Punktgewinn in das Jahr 2017 und verbleiben auf den Tabellenplätzen 8 und 7.

Velsdorf/Mannhausen: Torben Lindecke, Benjamin Staats, Dennis Krusche, Thomas May, Steffen Schulze, Abdoulie-Ebrima Dibba (46. Steven Heider), Christian Huhn, Alexander Köhler, Michael Wendorff (49. Daniel Wille – 74. Lukas Schrenk), Marvin Lindecke, Steven Troyke
 
Rogätz: Philipp Kleine, Florian Braumann (56. Michel Kirschnick), Sebastian Hornig, Daniel Kolberg, Dirk Habicht (85. Chavez Mertens), Robert Klement, Florian Jakubzyk, Marcus Römer, Falk Herrmann, Sebastian Werner, Alexander Dziubiel

Tore: 1:0 Thomas May (10.), 1:1 Florian Jakubzyk (43.), 1:2 Alexander Dziubiel (53.), 2:2 Steven Troyke (86., FE)

Schiedsrichter: Lars Böttger, Marcel Rabe

Zuschauer: 25

Wahl zum Spieler des Spiels:
http://www.fupa.net/spielberichte/sg-velsdorfmannhausen-sv-concordia-rogaetz-3787370.html

 

 

Zugriffe: 785