Fußball: Gauseberger siegen auf dem Kapellenberg

Veröffentlicht: Samstag, 18. März 2017 Geschrieben von Michael Göhring

SV Concordia Rogätz – SV Gutenswegen/Klein Ammensleben 2:4 (1:3)

 

Erstmals seit Oktober 2016 musste sich der SV Concordia Rogätz wieder auf dem heimischen Kapellenberg geschlagen geben. Gegen den SV Gutenswegen/Klein Ammensleben gab es eine berechtigte 2:4-Niederlage. Während der SVC damit in der Tabelle auf Rang 8 abrutscht, hält der Gast den Kontakt zur Tabellenspitze.

 

 

Dabei ging die Concordia mal wieder in Führung. In der 18. Spielminute verwandelte Stefan Otto eine Hereingabe von Sebastian Werner. Doch wie in den vergangenen Wochen verstanden es die Rogätzer nicht, eine Führung länger als wenige Minuten zu behaupten. Ein sehenswertes Solo von Marius Koeppe sorgte in Spielminute 20 für den postwendenden Ausgleich. Im weiteren Spielverlauf hatten beide Teams eine gute Chance zum zweiten Treffer. Erst verfehlte Sebastian Hornig das SVG-Gehäuse nur knapp, dann lenkte Falk Herrmann einen aussichtsreichen Abschluss von Marius Koeppe an die Latte. Ein Doppelschlag vor der Pause brachte die Gäste dann auf die Siegerstraße. Zwei Freistöße landeten im Kasten von Philipp Kleine. Erst bugsierte Sebastian Hornig das Leder unglücklich ins eigene Tor, dann stand Heiko Meinecke goldrichtig.

 

Im zweiten Durchgang sorgte Martin Zimmermann dann für die Entscheidung. Nach einem weiten Einwurf gelangte er gut 20 Minuten vor dem Ende in Ballbesitz und ließ sich nicht zweimal bitten. Auf dem stürmischen Kapellenberg konnten sich die Rogätzer bis dato auch keine großen Möglichkeiten zum Anschluss erarbeiten. In der 78. Minute sorgte Alexander Dziubiel mit seinem 7. Saisontreffer für Ergebniskosmetik. Eine Flanke von Fabian Zausig verwandelte er gewohnt sicher mit dem Kopf. Obwohl der SVC den Druck dann nochmals erhöhte, wurde der verdiente Auswärtssieg des SV Gutenswegen/Klein Ammensleben nicht mehr wirklich gefährdet. Das Schiedsrichtergespann Maik Kaiser und Egbert Plümecke hatte keine Probleme bei der Leitung einer durchweg fairen Begegnung.

 

Rogätz: Philipp Kleine, Florian Braumann, Sebastian Hornig, Daniel Kolberg, Dirk Habicht (13. Sebastian Werner), Michel Kirschnick, Tim Böhm, Falk Herrmann, Fabian Zausig, Stefan Otto, Alexander Dziubiel

 

Gutenswegen/Klein Ammensleben: Maximilian Picker, Jonas Plate, Tony Lüddeckens, Marius Koeppe (75. Tobias Hannemann), Norman Katzorke (80. Martin Buhtz), Heiko Meinecke, Robin Plate, Lucas Seifert, Fabian Baumgarten, Martin Zimmermann, Niklas Franz

 

Tore: 1:0 Stefan Otto (18.), 1:1 Marius Koeppe (20.), 1:2 Sebastian Hornig (37., ET), 1:3 Heiko Meinecke (42.), 1:4 Martin Zimmermann (67.), 2:4 Alexander Dziubiel (78.)

 

Schiedsrichter: Maik Kaiser, Egbert Plümecke

 

Zuschauer: 35

 

Abstimmung über den Spieler der Spiels:
http://www.fupa.net/spielberichte/sv-concordia-rogaetz-sv-gutenswegenklein-ammensleben-3792939.html

 

 

 

 

 

 

Zugriffe: 712