C-Jugend
E-Jugend
F-Jugend

 



Fußball: B-Jugend mit überraschendem 4:3-Erfolg in Rossau!

Rossauer SV - JSG Angern/Rogätz/Loitsche-Zielitz 3:4 (2:0)

 

Am 8.Spieltag der Landesliga Staffel 1 gelang der B-Jugend unter dramatischen Umständen ein unerwarteter aber letztendlich hochverdienter Auswärtserfolg beim bis dahin ungeschlagenen Rossauer SV.

 

 Zum Spiel hoch in der Altmark standen dem Trainerteam Rahn/Lolies endlich wieder 13 voll einsatzfähige Spieler zur Verfügung. Schon vor dem Spiel in der Kabine merkte man unseren Jungs an, dass wir den Rossauern nicht als Kanonenfutter dienen wollten. Der Start verlief dann auch relativ gleichwertig, wobei die schnellen Außen der Heimmannschaft früh ihre Gefährlichkeit andeuteten. Die erste klare Chance bot sich dann aber dem wiederum offensiv eingesetzten Tim Böhm, der in der 7. Minute allein auf das gegnerische Tor zustürmte und von 2 Rossauer Abwehrspielern abgeräumt wurde. Der fällige Elfmeterpfiff blieb jedoch völlig unverständlich aus. Die zweite klare Chance bot sich dann Markus Lolies; seinen Freistoß konnte der starke Torwart Philipp Schulz gerade noch an die Latte lenken. Leider kam es dann wie so oft in den vergangenen Spielen, nach einer eigentlich schon geklärten Situation schoss Jonathan Kläres unseren Torwart Tobias Vollmering so unglücklich an, dass der Ball ins eigene Tor sprang (22. Min.). Die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich bot sich dann Jan Wenzel, nachdem Max Dieckmann mustergültig von der Grundlinie zurück passte, aber sein Versuch von einem Abwehrspieler noch von der Linie gekratzt wurde. Nachdem ein leichtfertig verschuldeter Freistoß im Mittelfeld zum 2:0 für die Gastgeber führte (34. Min.) und der pfeilschnelle Rossauer Vincent Klein unser Tor kurz vor der Halbzeit nur um Zentimeter verfehlte, sah alles nach einer klaren Sache für die Gastgeber aus.


Aber weit gefehlt, die Halbzeitansprache wirkte und mit der ersten gefährlichen Situation schickte Markus Lolies unseren Linksaußen Jan Wenzel mit einem herrlichen Diagonalpass auf die Reise; sein straffer Schuss ins lange Eck ließ dem gegnerischen Schlussmann keine Chance (42. Min.). Nun wurde auf den Ausgleich gespielt. Aber als kurzzeitig die Abwehr vernachlässigt wurde, fiel nach einem Konter prompt das 1:3 (49. Min.). Da unsere Jungs aber merkten, dass die Heimtruppe am heutigen Tag verwundbar ist, wurde weiter mutig nach vorn gespielt. Nicht nur bedingungsloser Kampf wurde in die Waagschale geworfen, sondern es konnte in dieser Phase auch spielerisches Übergewicht erzielt werden. Belohnt wurde das durch den Anschlusstreffer von Alfred Zellmer nach Topvorbereitung durch Erik Koch (57. Min.). Nachdem der Keeper noch 2 mal überragend gegen Kochi klären konnte, fiel bei seinem dritten Versuch dann endlich das längst fällige 3:3 (74. Min.) Der Jubel war riesengroß, aber die Jungs wollten mehr. Taktisch wurde alles über Bord geworfen und es gab einen offenen Schlagabtausch. In dieser Phase zeigte sich unsere Abwehr um die Innenverteidiger Cedric Hermann und Kai Zobel bombensicher und alle kritischen Situationen konnten geklärt werden. Nachdem der Rossauer Torwart nach einer unglücklichen Zweikampf-Aktion und langer Behandlungspause mit einer schweren Knieverletzung ausgewechselt werden musste, ging ein Feldspieler für die restliche Spielzeit in den Kasten. Die Entscheidung leitete dann in der 7. Minute der Nachspielzeit der in der 2. Halbzeit die rechte Seite pausenlos beackernde Ronny Kühne ein, indem er eine Flanke von der Grundlinie überlegt auf dem am 2. Pfosten lauernden Zellmer zog. Nachdem sein Kopfball im Netz zappelte, kannte der Jubel keine Grenzen.

Schlussendlich aufgrund der deutlichen Chancenvorteile ein verdienter Erfolg unseres Teams, der außerdem aufzeigt, was mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung so alles möglich ist! Dem verletzten Torwart sowie den beiden weiteren angeschlagenen Spielern vom Rossauer SV wünschen wir auf diesem Wege alles Gute und möglichst schnelle Genesung!

 

Aufstellung: Tobias Vollmering, Jonathan Kläres, Cedric Herrmann, Kai Zobel, Tilman Meyer, Tim Böhm, Markus Lolies, Ronny Kühne, Jan Wenzel, Erik Koch, Max Dieckmann

Einwechsler: Jan Adamczyk, Alfred Zellmer

Zum nächsten Punktspiel trifft unsere B-Jugend (Tabellen 7.) auf dem Rogätzer Kapellenberg am kommenden Samstag, 07.11.2015, bereits um 9.30 Uhr, auf die Kicker vom TSV Brettin/Roßdorf (9.).

 

Ähnlich knapp ging es bei unseren beiden anderen Landesligisten zu, leider nicht mit solch glücklichem Ausgang: die D-Jugend verlor Ihr Auswärtsspiel bei Post Stendal nach zwischenzeitlicher Führung noch knapp mit 2:3 (Torschützen: Paul Kater und Ben Ehrecke) und die C-Jugend unterlag nach großem Kampf dem TSV Brettin/Roßdorf mit 3:5 (Torschützen: Michel May, Moritz Schlüter und Tim Göske).
Die knappen Ergebnisse und die aktuellen Tabellenstände zeigen, dass unsere Teams durchaus mithalten können und die Entscheidung, in dieser Saison auf Landesebene anzutreten, absolut richtig war!

 

 

Zugriffe: 1706