C-Jugend
E-Jugend
F-Jugend

 



F-Jugend erreicht das Pokalfinale

Die F-Jugendfußballer unserer JSG landen am Ende der Saison auf dem 5. Tabellenplatz und ziehen in das Endspiel um den Kreispokal ein. Nach einer langen Winterpause begann die Rückrunde für uns am18.04.13 mit unserem Heimspiel gegen Barleben 2. Schnell mußten wir einen 0:1 Rückstand aufholen und gingen mit einem 1:1 in die Pause. Der Rythmus stimmte noch nicht richtig und so dauerte es ,bis wir auch in der zweiten Hälfte ins Spiel fanden und noch mit 6:1 am Ende erfolgreich waren.(Siomon P. 5 ;Fabio 1 ;Luca1)

Es folgten eine Reihe von Nachholespielen und es wurde nur noch sehr selten trainiert. So gewannen wir 3:1 gegen Irxleben(Simon P. 1;Luca 2) und kamen recht gut in die Rückrunde.Mit dem Sieg konnten wir an Irxleben vorbeiziehen und belegten nun Platz 4. Daran änderte auch eine 2:4 Niederlage gegen  Barleben1 nichts und wir behaupteten diese Position nach weiteren Siegen gegen Osterweddingen (6:0 ;Simon P.3;Luca2 ,Fabio1) . Unser unentschieden gegen Saschahero bedeutete aber wieder den fünften Tabellenplatz, den wir auch bis zum Saisonende behalten sollten.(2:2 Luca 2 )  Eine weitere knappe und sehr umkämpfte Niederlage gegen Wanzleben  mit 4:6 Toren konnten wir leider nicht verhindern.(Simon P.1 ;Luca  3)  Wer dachte die Saison würde nun so dahinpletschern sah sich getäuscht. Es kam binnen von vier Tagen zu zwei duellen mit unseren Freunden von Kali Wolmirstedt. Es hieß in beiden Spielen am Ende 2:0 für unsere Jungs und wir freuten uns über drei Punkte und das erreichen der nächsten Pokalrunde.(Luca 1 ;Simon P.1 / Simon P.2)  Es ging schlag auf Schlag und nur weitere drei Tage später trafen wir im Pokalviertelfinale auf den bis dahin ungschlagenen Spitzenreiter der Staffel1. Blau-Gelb Ausleben stellte sich auf dem Kapellenberg vor und musste erfahren das in unserer Staffel wohl der stärkere Fussball gespielt wird. Am Ende wurden Sie mit 4:0 Toren deutlich geschlagen. Dreimal Simon P. und Luca mit einem raffinierten Hackentor sorgten für die Treffer zum Halbfinale. Wieder kam es zu einem Doppelspieltag. Nur hieß der Gegner diesmal in beiden Spielen Niederndodeleben 2;den absoluten Klassenprimus. Zunächst fuhren wir zum Punktspiel und mussten uns in einem sehr guten Spiel nur mit 1:2 geschlagen geben.(Simon P. 1) Es sollte unsere schönste und auch bis heute letzte Niederlage  werden. Leider mussten wir Krankheitsbedingt im darauffolgenden Halbfinale auf Luca verzichten. Abermals ging es für uns zum Auswärtsspiel in die Börde.Taktisch mit den richtigen Schlüssen aus dem Punktspiel gingen wir recht Optimistisch in diese Begegnung.Was diese Jungen Kicker gegen den haushohen Favoriten ablieferten war kämpferisch der Höhepunkt ihrer noch so jungen Laufbahn. Früh gingen wir in Führung durch einen Perfekten Konter,eingeleitet von Fabio und durch Simon P. vollendet.

Niederndodeleben berannte nun unser Tor aber der glänzend aufgelegte Attila Buckler parierte ein ums andere mal und hielt uns in Front. Selbst einen Strafstoß konnten die Hausherren nicht nutzen. Jedoch kam es wie es kommen mußte und der Gastgeber kam aus dem Gewühl heraus zum verdienten Ausgleich kurz vor der Pause. Die zweite Hälfte begann wie die erste endete. Pausenlose Angriffe auf unser Tor die allerdings nicht zum Erfolg führten,weil wir vor unserem eigenen Tor nichts mehr anbrennen ließen. Anders unsere Kicker. Immer häufiger setzten wir Nadelstiche die den Gastgebern zusetzeten und schließlich 6 min. vor Ende der Partie durch Simon seinen zweiten Treffer zum 2:1 führte. Schön freigespielt von Toni setzte er sich gegen die Abwehr durch und Krönte die Leistung der gesamten Mannschaft. Nach einigen minuten des Zittern's erlöste uns Schiri Ingo Klette und der Jubel kannte keine Grenzen.Finaaale!!!

Die letzten drei Punktspiele wurden klar gewonnen.Die Jungs spielten sich jetzt in einen Rausch und bezwangen Hohenwarsleben mit 10:0 (Luca 3 ; Fabio 3 ; Toni 1 ; Moritz 2 ; Simon T.1 ) , Altenweddingen 6:0 (Simon P.2 ; Luca 1 ; Fabio 2 ; Simon T.1)  und Niederndodeleben1 mit  9:0 ( Simon P.6 ;Luca 2 ;Simon T.1) Am Ende der Saison stehen 43 Punkte auf unserem Konto und wir erziehlten ein Plus von 59 Toren. Wir holten zwei Punkte mehr als in der Hinrunde und kommen so auf einen ungefährdeten fünften Tabellenplatz. (14 Siege ; 1 Unentschieden ; 7 Niederlagen)

Nun freuen wir uns alle auf das Pokalfinale am 06.07.13 in Altenweddingen. Anstoß wird um 10.00 Uhr sein. Wir hoffen trotz der weiten Anreise auf große  Unterstützung unserer Fans und werden alles daran setzen den Pokal zu gewinnen: Präsentiert sich die Truppe weiter in dieser Form, ist alles möglich um den Favoriten aus Barleben1  vielleicht ein Bein zu stellen. Es folgt in jedem Fall ein ausführlicher Bericht vom Finale. In Vorbereitung auf unser Finale bestritten wir am letzten Donnerstag noch einen Test gegen den 1.FC Magdeburg und kamen auf Kunstrasen zu einem beachtlichen 2:1 Erfolg. Die Tore für ihre Farben erziehlten Luca und Simon P. .

Zugriffe: 3007