Fußball: Deutliche Niederlage beendet Pokalsaison

Erstellt: Montag, 09. Oktober 2017 Geschrieben von Michael Göhring

SV Concordia Rogätz – SV Seehausen 0:4 (0:1)

Endstation Achtelfinale, so lautet das Fazit zur Pokalsaison des SV Concordia Rogätz. Gegen den 2 Klassen höher angesiedelten SV Seehausen setzte es auf dem heimischen Kapellenberg eine klare 0:4-Niederlage. Bei fürchterlichem Herbstwetter trafen dabei auch zwei arg ersatzgeschwächte Teams aufeinander, wobei letztendlich ein Qualitätsunterschied unübersehbar war.

Der SV Seehausen übernahm von Beginn an die Kontrolle über das Spiel. Die Hausherren versuchten defensiv kompakt zu stehen und lange die Null zu halten. Dies gelang auch 25 Minuten, vor allem weil SVC-Torhüter Philipp Kleine einige Möglichkeiten entschärfen konnte. Als Domenik Siegmund dann aber im Strafraum freigespielt wurde, reagierte der Torhüter zu zaghaft und kassierte den ersten Gegentreffer des Tages. Bis zur Pause schafften es die Gäste dann nicht, ihre weiteren Angriffe erfolgreich zu krönen. Die Concorden mühten sich zwar durchweg, kamen aber im gesamten ersten Durchgang nicht einmal wirklich gefährlich vor das Gehäuse von Carsten Neugebauer.

Nach dem Seitenwechsel gestaltete der Landesklassevertreter das Ergebnis dann dem Spielverlauf entsprechend deutlicher. Maik Müller nach einem hohen Ball von Luca Becker und Eric Strauß nach einem verlängerten Einwurf klärten schnell die Frage, wer in das Pokal-Viertelfinale einzieht. Zudem scheiterte Calvin Peschek nach einer starken Einzelaktion am Pfosten. Als die Partei in der Nachspielzeit schon gelaufen schien, setzte selbiger mit dem 0:4 dann doch noch den Schlusspunkt für den SV Seehausen. Der SVC blieb weiter engagiert, konnte zum Ende aber auch körperlich kaum mehr mit dem Gegner mithalten. Einziger Trost blieb, dass sich endlich mal wieder kein weiterer Spieler verletzt hatte.

Die Seehäuser können damit gespannt sein, welcher Gegner in der Runde der letzten Acht wartet, während sich die schwarz-weißen nun ausschließlich auf den Ligabetrieb konzentrieren können. Dort gastiert am kommenden am Samstag der SV Irxleben auf dem Rogätzer Kapellenberg.

Rogätz: Philipp Kleine, Matthias Rahn, Thomas Hadersbeck, Markus Lolies, Chavez Mertens (82. Pascal Griesecke), Marcus Römer, Tim Böhm, Pascal Nimtz, Fabian Zausig, Stephan Becker, Alexander Dziubiel

Seehausen: Carsten Neugebauer, Maik Müller, Maximilian Reber, Domenik Siegmund (64. Konstantin Trautwein), Marcel Schünemann, Lukas Hoppe (73. Enrico Gerlach), Niclas Müller, Armin Ferl, Calvin Peschek, Eric Strauß, Luca Becker

Tore: 0:1 Domenik Siegmund (25.), 0:2 Maik Müller (57.), 0:3 Eric Strauß (70.), 0:4 Calvin Peschek (90.)

Schiedsrichter: Felix Lewanscheck, Jonas Böttger, Danny Dmytriw

Zuschauer: 58

 

 

Zugriffe: 1146