Fußball: Erste mit erneuter Punkteteilung

Erstellt: Samstag, 20. Oktober 2018 Geschrieben von Michael Göhring

SV Irxleben II - SV Concordia Rogätz 3:3 (2:1)

Ein 3:3-Unentschieden erreichte der SV Concordia Rogätz am 8. Kreisligaspieltag in der Partie bei Irxlebens zweiter Mannschaft. Nachdem der Gastgeber schnell 2:0 in Führung lag, drehten die Concorden die Begegnung. Doch ein Elfmetergegentor kostete die erhofften drei Punkte.

Die ungewohnte Anstoßzeit um 12:00 Uhr mittags schien den Rogätzern nicht zu liegen. Nach desolatem Start führte der SVI nach 15 Minuten nicht unverdient mit 2:0-Toren. Mehrmals schafften sie es, die Viererkette der schwarz-weißen spielend leicht zu überspielen. Von den zahlreichen Chancen konnte Maik Schulze gleich zwei für seine Farben verwerten. Mit der Zeit kamen die Concorden dann im Wildpark an und konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Die Belohnung war der Anschlusstreffer kurz vor der Halbzeit. Florian Jakubzyk´s Freistoß blieb in der Mauer hängen, worauf Daniel Kolberg im zweiten Versuch den Nachschuss im Tor unterbrachte.

Nach dem Wechsel dominierten die Gäste das Spiel zunehmend. Beim SVI schienen die Kräfte zu schwinden. Mit einem Doppelpack brachten sich die Rogätzer dann auf die Siegerstraße. In der 63. Minute schickte Michel May den Ball in den Lauf von Florian Jakubzyk, welcher im Duell mit Sebastian Matthies der Sieger blieb. Kurz darauf brachte der Vorlagengeber vom 2:2 sein Team selbst in Führung. Einen Freistoß von Markus Lolies brachte Michel May mit dem Oberschenkel im Tor unter. Eher aus dem Nichts fiel dann das 3:3 für den Irxleben. Alexander Dziubiel bekam im eigenen Strafraum einen Ball aus Nahdistanz an den Arm geköpft, worauf der sicher leitende Unparteiische Rolf Kärsten Strafstoß gab. Dennis Ferl ließ sich nicht zweimal bitten und vollendete souverän. Bis zum Abpfiff drückte der SV Concordia dann auf den Siegtreffer, allein das Glück im Abschluss fehlte mehrmals.

Nach nur zwei erzielten Punkten in den vergangenen drei Partien, welche allesamt auswärts ausgetragen wurden, verbleibt der SV Concordia Rogätz auf dem achten Rang der Tabelle. In der kommenden Woche geht es dann endlich wieder auf dem heimischen Kapellenberg um Zählbares. Gegen den Osterweddinger SV sollten drei Punkte im Bereich des Möglichen liegen.

Irxleben: Sebastian Matthies, Frederik Wierstorf, Kai-Uwe Pless, Dennis Ferl, Maik Schulze, Sascha Haupt (38. Steven Bohne), Steven Engelhardt (58. Ronny Krüger), Steven Strobach, Michael Ulrich, Mathias Zornemann, Philipp Kölling (77. Sven Küster)

Rogätz: Philipp Kleine, Tim Göske, Michel May, Sebastian Hornig, Daniel Kolberg (58. Tim Böhm), Markus Lolies, Marcus Römer (60. Pascal Griesecke), Michel Kirschnick, Florian Jakubzyk, Fabian Zausig, Alexander Dziubiel

Tore: 1:0 Maik Schulze (10.), 2:0 Maik Schulze (15.), 2:1 Daniel Kolberg (41.), 2:2 Florian Jakubzyk (63.), 2:3 Michel May (67.), 3:3 Dennis Ferl (75., HE)

Schiedsrichter: Rolf Kärsten, Rolf Szibzick

Zuschauer: 45

Abstimmung über den Spieler des Spiels: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-irxleben-sv-concordia-rogaetz-6758575.html

Zugriffe: 200