Fußball: Keine Punkte trotz zweimaliger Führung

Erstellt: Sonntag, 11. November 2018 Geschrieben von Michael Göhring

TSV Grün-Weiß Bregenstedt - SV Concordia Rogätz 3:2 (1:1)

Eine knappe Niederlage hat der SV Concordia Rogätz beim Tabellenzweiten in Bregenstedt kassiert. Trotz zweimaliger Führung gingen die schwarz-weißen erneut leer aus. Sven Steiche sicherte dabei mit einem Doppelpack in der Schlussphase den glücklichen Sieg für die Gastgeber.

Der SVC war sofort die präsentere Mannschaft im Spiel. Durch starkes Pressing brachten sie die favorisierten Bregenstedter ein ums andere Mal in Bedrängnis. Die ersten Chancen durch Michel May und Markus Lolies blieben aber noch ungenutzt. Besser machte es Ali Mohammadi in der 23. Minute. Als er erkannte, dass TSV-Torhüter Tobias Burda zu weit vor dem Tor stand, lupfte er den Ball aus 25 Metern gekonnt in die Maschen. Die verdiente Führung hielt aber nur kurz. In Minute 30 traf Marc Pfeiffer aus dem Nichts nach einem schnell vorgetragenen Angriff zum 1:1-Ausgleich. Ab da an waren die Grün-Weißen besser im Spiel, am Pausenstand änderte sich aber nichts mehr.

Nach dem Seitenwechsel war der TSV dann erstmal spielbestimmend. Zum Abschluss kamen sie, trotz mehrerer Strafraumszenen aber nicht. Als der SV Concordia das Heft wieder übernommen hatte ging er auch wieder in Führung. Fabian Zausig köpfte in der 70. Minute eine Ecke von Markus Lolies zur umjubelten und verdienten 1:2 in die Maschen. Doch das letzte Wort hatte Sven Steiche auf Seiten der Bregenstedter. Als der Abpfiff immer näher rückte, schnürte der Neuzugang aus Alleringersleben einen Doppelpack, welcher zum 3:2-Sieg des Gastgebers führte.

Trotz äußerst ansprechender Leistung stand der SV Concordia Rogätz damit erneut mit leeren Händen da. Nach lediglich drei Punkten aus den letzten sechs Spielen ist die Henicke-Elf inzwischen auf den 10. Tabellenplatz abgerutscht. In der kommenden Woche ist ein Heimsieg gegen den SV Etingen/Rätzlingen dann unausweichlich, um nicht noch in die Nähe der Abstiegsränge abzurutschen.

Rogätz: Philipp Kleine, Tim Göske, Michel May, Sebastian Hornig, Ali Mohammadi (65. Pascal Griesecke), Markus Lolies, Marcus Römer, Michel Kirschnick, Tim Böhm (78. Sebastian Werner), Pascal Nimtz, Fabian Zausig

Bregenstedt: Tobias Burda, Mathias Volkmann, Robin Mende (60. Lennart Kurz), Felix Wolter, Laris Peine, Johannes Leipold (78. Lukas Kottler), Marc Pfeiffer, Nils Cornelsen, Nils Völkl (46. Max Intrau), Sven Steiche, Florian Daul

Tore: 0:1 Ali Mohammadi (23.), 1:1 Marc Pfeiffer (30.), 1:2 Fabian Zausig (70.), 2:2 Sven Steiche (85.), 3:2 Sven Steiche (90.)

Schiedsrichter: Michael Bode, Jens Braunschweig

Zuschauer: 20

Hier geht es zur Abstimmung über den Spieler des Spiels!

 

 

Zugriffe: 527