Fußball: Erste zu Hause nicht mehr ungeschlagen

Erstellt: Montag, 11. März 2019 Geschrieben von Michael Göhring

SV Concordia Rogätz – SV Angern 0:1 (0:0)

Im siebten Heimspiel der aktuellen Kreisligasaison musste der SV Concordia Rogätz seine erste Niederlage einstecken. Gegen den SV Angern ging ein ausgeglichenes Spiel, welches gut und gerne Unentschieden ausgehen kann, knapp mit 0:1 verloren. Mann des Tages war Bastian Gronkowski, der den Siegtreffer für sein Team erzielte.

Wie im Hinspiel neutralisierten sich beide Teams weitestgehend. Der Gast kam etwas besser in die Partie, ohne jedoch wirkliche Torgefahr auszustrahlen. Vor allem die Wetterkapriolen bestimmten das Geschehen. Mit der Zeit kamen dann auch die Concorden besser ins Spiel. Die einzige Situation, bei der ein Torhüter vor der Pause wirklich eingreifen musste, hatten dann auch die Gastgeber. Tobias Vollmering hielt den Schuss von Florian Jakubzyk allerdings problemlos. Ansonsten war das Spiel von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt, unter anderem sahen die Angeraner schon im ersten Durchgang dreimal den gelben Karton.

Nach dem Seitenwechsel ergriff das Wetter endgültig die Macht über das Geschehen. So baten die Schiedsrichter die beiden Mannschaften wegen heftigem Sturm und Gewitter nochmals in die Kabinen. Im Anschluss an die Unterbrechung ging es wieder mit Fußball weiter. Nach einem sehenswerten Angriff über Sebastian Werner verpasste Florian Jakubzyk die Führung erneut. In der 70. Minute hatten die Rogätzer Glück, dass der Elfmeterpfiff nach Foul an Max Dieckmann ausblieb. Kurz darauf fiel der Treffer des Tages. Bastian Gronkowski setzte den Ball aus 20 Metern unhaltbar an den Innenposten zur Führung. Sämtliche Bemühungen der Concorden auszugleichen verpufften, wodurch die erste Niederlage nach fünf Siegen in Folge nicht mehr zu verhindern war.

Nach diesem kleinen Rückschlag wird die Mannschaft von Trainer René Henicke in der kommenden Woche versuchen wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Dann gastieren die schwarz-weißen bei der SG Velsdorf/Mannhausen. In der Tabelle rutscht der SVC um einen Platz auf Rang sechs ab.

Rogätz: Philipp Kleine, Dirk Habicht, Tim Göske, Sebastian Hornig (76. Ali Mohammadi), Markus Lolies, Marcus Römer, Michel Kirschnick, Florian Jakubzyk, Pascal Nimtz, Fabian Zausig, Sebastian Werner (55. Stephan Becker)

Angern: Tobias Vollmering, Andre Severin (74. Jonathan Kläres), Stefan Mertens, Christian Pregla, Stefan Motilewski, Bastian Gronkowski, Leon Pape, Cedric Herrmann, Erik Koch (60. Stefan Otto), Max Dieckmann (74. Tim Rittner), Jan Wenzel

Tor: 0:1 Bastian Gronkowski (71.)

Schiedsrichter: Michael Werner, Jens Braunschweig

Zuschauer: 140

 

Zugriffe: 141