17. Internationales Spreewaldpokalturnier in Cottbus

Erstellt: Samstag, 18. Oktober 2014

Die Abteilung Judo des SV Concordia Rogätz 1908 e. V. blickt auf ein ereignisreiches Wochenende am 11. und 12. Oktober 2014 zurück.

 Der Polizeisportverein Cottbus '90 e. V. hatte zum 17. Internationalen Spreewaldpokalturnier geladen und die Teilnehmer versammelten sich zahlreich. Insgesamt waren 17 Vereine, zum Teil international, mit rund 170 Sportlerinnen und Sportlern vertreten. Das Wochenende teilte sich in zwei Abschnitte auf. Am Samstag nahmen zwei unserer Sportler, Carsten Töpfer und Peter Franke, am Ü30-Turnier teil. Am späten Nachmittag des Tages trafen dann die jüngeren Sportlerinnen und Sportler ebenfalls in Cottbus ein, um in der Folge nach einer aufregenden Nacht im Trainingszentrum des PSV Cottbus am Sonntag beim Bambini-Turnier zu starten. Für uns war es das erste Turnier in dieser Größenordnung und somit eine ganz besondere Erfahrung. In Vorbereitung auf weitere Wettkampfteilnahmen konnten einige Sportler hier zum ersten Mal erfahren, wie solch ein Turnier abläuft und was es bedeutet, unter den kritischen Augen der Kampfrichter zu kämpfen, zu siegen und auch zu verlieren. Als Belohnung für diese Anstrengungen fand zum Abschluss des Wettkampfes die Siegerehrung, begleitet von der international überaus erfolgreichen, ehemaligen deutschen Judo- und Sumokämpferin Sandra Köppen-Zuckschwerdt, statt.

Nachfolgend finden sich die Sportler nebst Wettkampfergebnissen:

Sportler

Altersklasse

Gewichtsklasse

Anzahl Kämpfe

Ergebnis

Kevin Linsdorf

U12m

43 kg

3 Kämpfe

3. Platz

Marvin Müller

U12m

40 kg

5 Kämpfe

5. Platz

 

 

 

 

 

Paula Stappenbeck

U10w

40 kg

4 Kämpfe

2. Platz

Isabelle Luzemann

U10w

30 kg

2 Kämpfe

2. Platz

 

 

 

 

 

Mia Kahn

U8w

23 kg

5 Kämpfe

2. Platz

Lisann Mertens

U8w

26 kg

2 Kämpfe

1. Platz

 

 

 

 

 

Anton Gieler

U8m

26 kg

5 Kämpfe

3. Platz

Tim-Alois Schmidt

U8m

28 kg

3 Kämpfe

/

 Abschließend möchten wir uns noch für die freundliche Zurverfügungstellung des Transporters durch Herrn Holm Thormann von der Firma SLT-Rogätz bedanken. Ein großes Dankeschön geht ebenfalls an die Eltern der Sportlerinnen und Sportler für die tatkräftige Unterstützung über das gesamte Wochenende hinweg. Wir freuen uns auf weitere Turniere!

Zugriffe: 1851