Sportliches Halloween in Rogätz

Erstellt: Sonntag, 08. November 2015 Geschrieben von Carsten Töpfer

Das Halloween-Wochenende verbrachten die Rogätzer Judokas auf der Judomatte beim gemeinsamen Training.

Bereits am Freitagnachmittag hatten sich die ersten Kinder in der Sporthalle der Rogätzer Grundschule eingefunden, um sich mit ersten sportlichen Spielen unter Anleitung der Abteilungsleiterin Judo, Ute Linsdorf einzustimmen. Dann galt es, die von der Schulleiterin der Grundschule, Frau Schröder, zur Verfügung gestellten Klassenzimmer für die Übernachtung herzurichten. Nach einer ersten erholsamen Nacht im Schlafsack trafen dann am Samstagmorgen die übrigen Sportlerinnen und Sportler ein, so dass Ute Linsdorf ab 09.00 Uhr 15 junge Judokas auf der Tatami begrüßen konnte. Im Verlaufe des Tages wurde sowohl an Fall- und Wurftechniken gefeilt als auch Konditionsübungen durchgeführt. Am Ende des Tages waren alle ziemlich geschafft - doch der Tag war noch nicht vorbei. Nun galt es, das richtige Halloween-Outfit anzulegen. Hierzu gab es professionelle Unterstützung der Eltern, die mit schminkten und kostümierten. Nach erfolgreichem "Beutezug" durch das nächtliche Rogätz, bei dem viele freundliche Anwohner unsere Kinder mit reichlich Süßigkeiten versorgten, gab es zum Tagesausklang eine schmackhafte Grillwurst und Knüppelbrot am nächtlichen Feuer. Am Ende waren alle echt geschafft, aber auch glücklich, alle Herausforderungen bewältigt zu haben.

Unser besonderer Dank gilt Frau Schröder, den unterstützenden Eltern sowie Elmar Linsdorf, die alle zum Gelingen unseres Halloween-Trainings beigetragen haben.

Zugriffe: 1201