Rogätzer Kämpfer bei der LEM in Gardelegen

Am 16.09.2017 fanden die Landeseinzelmeisterschaften im Judo in der Altersklasse U 11 in Gardelegen statt.

Zu diesem wichtigen Wettkampfereignis reisten insgesamt 140 Starter aus ganz Sachsen-Anhalt an. Mit dabei waren auch drei wackere Kämpfer der Abteilung Judo aus Rogätz, die sich, von Eltern und Betreuern begleitet und lautstark angefeuert, viel vorgenommen hatten.

Adam Rieke startete in der Gewichtsklasse –35,6 kg. Neben ihm gab es drei weitere Judokas in dieser Klasse. In drei starken Kämpfen, von denen Adam zwei jeweils mit Ippon vorzeitig für sich entscheiden konnte, behauptete er sich außerordentlich gut und konnte alle Anwesenden positiv überraschen. Am Ende wurde Adam verdientermaßen Vizelandesmeister in seiner Gewichtsklasse. Herzlichen Glückwunsch, lieber Adam!

Anton Gieler startete neben fünf weiteren Teilnehmern in der Gewichtsklasse –37,7 kg. Auch Anton gab alles, kämpfte hochmotiviert und mit dem Willen zum Sieg. Leider war ihm diesmal das notwendige Quäntchen Wettkampfglück nicht hold, und er musste sich schließlich mit Platz 5 begnügen.

Für Colin Heuke war es sein erster Judowettkampf, und es galt zunächst, Erfahrungen zu sammeln. Colin startete neben zwei weiteren Wettkämpfern in der Gewichtsklasse –64,5 kg. In seinen beiden Kämpfen versuchte er engagiert, das im Training Erlernte in der Wettkampfpraxis umzusetzen. Dass das nicht immer so einfach ist und am Ende der jeweilige Gegner ein entscheidendes Wörtchen mitzureden hat, konnte Colin als wichtige Erfahrung mitnehmen. Mit seinem Einsatz belegte er den 3. Platz.

Allen mitgereisten Eltern und Betreuern an dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank für ihr Engagement und die tatkräftige Unterstützung.

 

Zugriffe: 1006