Tischtennisnachwuchs holt sich 16 Medaillien

Veröffentlicht: Mittwoch, 20. November 2013 Geschrieben von Ina Peters

Im Oktober traten 15 Rogätzer Nachwuchssportler zu den Kreismeisterschaften in Oschersleben an. Dabei konnte  die Goldmedaillie insgesamt 5 x, die Silbermedaillie 1x und die Bronze 10x errungen werden. Hiervon holte Maike Lolies in der ältesten Altersklasse insgesamt zwei der Goldmedaillien,eine im Einzel und eine im Doppel mit Laura Peters. Bei den Schülern C konnte Lukas Große mit seinem Spielpartner Niclas Kolaries(Gröningen) die begehrte Godmedaillie mit nach Hause nehmen.

Auch Leonie Wagner schaffte mit ihrer Partnerin Pauline Wolf(Gröningen) in der Altersklasse A den Sieg. Bei den Schülerinnen B   siegte Anastasia Pelchen mit ihrer Partnerin Madeline Handel(Gröningen).

Nach einem starken Finalkampf unterlag Lukas Große mit 3:1 seinem Gegner Lennart Küßner von Altenweddingen in der Altersklasse C.

Im Einzel konnten sich Yannik Rosien(Schüler B), Leonie Wagner (Schülerinnen A), Laura Peters (Mädchen) und Tom Peters(Jungen) die Bronzemedaillie sichern. Im Doppel schafften Andres Peinelt und Tom Peters in der ältesten Altersklasse den 3. Platz. Die jüngsten Rogätzer Spielerinnen (Lea Boese/Marisa Mahler und Lilli Steinbrenner mit ihrer Spielpartnerin Janina Grabe aus Wolmirstedt) nahmen am Ende glücklich ihre  Bronzemedallie im Doppel  mit nach Hause.

Zugriffe: 2939