Fußball: Erneute Nullnummer für Erste Mannschaft

Erstellt: Dienstag, 20. Oktober 2020 Geschrieben von Michael Göhring

SV Concordia Rogätz - SG Empor Klein-Wanzleben 1:2 (0:2)

Auch im sechsten Anlauf ist dem SV Concordia Rogätz der erste Saisonsieg verwehrt geblieben. Gegen die SG Empor Klein-Wanzleben genügte eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang nicht. Der Gast nahm durch einen 2:1-Auswärtssieg alle drei Punkte vom Kapellenberg mit in die Börde.

Schon nach 25 Minuten schien die Partie entschieden zu sein. Ein früher Treffer von Alexander Albrecht und das 0:2 durch Andreas Spiering spielten den Grün-Roten schnell in die Karten. Da die Rogätzer auf der Gegenseite kaum Durchschlagskraft entwickeln konnten, blieb es bis zum Seitenwechsel beim Zwei-Tore-Rückstand. In der Folge kam der SVC zwar besser in die Partie, große Torchancen blieben aber selten. So dauerte es bis zur 75. Minute, bis der Anschlusstreffer endlich fiel. Ein Freistoß von Fabian Zausig prallte von der Latte ab und Jonas Ladebeck schaltete am schnellsten. Trotz weiterer Bemühungen blieb es aber bis zum Ende bei der knappen Heimniederlage, welche vor allem wegen der schwachen ersten Halbzeit auch in Ordnung geht.

Damit verbleibt der SV Concordia tief im Tabellenkeller der Kreisliga. Ein Erfolgserlebnis würde der jungen Mannschaft sicher helfen ihr Potenzial besser auszuschöpfen. In der kommenden Woche bietet das Auswärtsspiel in Velsdorf eine erneute Gelegenheit dazu.

Rogätz: Philipp Kleine, Moritz Schlüter, Fabian Riemschüssel (46. Jonas Ladebeck), Marlon Chlasta, Elias Mertens (65. Moritz Kuhfuß), Marcus Römer, Mohamed Said-Addam, Justin Meller, Yannick Rosien, Fabian Zausig, Matthes Steffen

Klein-Wanzleben: Frederik Dänicke, Eric Sombrowski, Kevin Schmidt, Andreas Spiering (90. Louis Quaiser), Franz Klosa, Maximilian Klosa, Steve Dammering, Meik Skowasch, Alexander Albrecht (14. Jochen Hummel), Philipp Reinhardt (82. Sven Wesemann), Tommy Tom Lessmann 

Tore: 0:1 Alexander Albrecht (02.), 0:2 Andreas Spiering (23.), 1:2 Jonas Ladebeck (75.)

Schiedsrichter: Michael Werner, Yannick Fechner

Zuschauer: 81

 

 

Zugriffe: 413