Fußball: Erste erringt Osterfeuer-Heimsieg

Erstellt: Montag, 18. April 2022 Geschrieben von Michael Göhring

SV Concordia Rogätz – SSV Stern Elbeu  5:2 (1:1)

Zwei unterschiedliche Halbzeiten sahen die zahlreichen Zuschauer am Gründonnerstag bei der Kreisligapartie zwischen Concordia Rogätz und Stern Elbeu. Letztendlich behielt der favorisierte SVC mit 5:2 die Oberhand, wobei die Concorden sich diesen klaren Erfolg erst im zweiten Durchgang sicherten.

Trotz regnerischem Wetter wurde das Spiel, welches im Rahmen des Osterfeuers der Rogätzer Fußballer ausgetragen wurde, gut angenommen. Doch guten Fußball sahen die Besucher im ersten Durchgang eher selten. Die Gäste waren sehr präsent und erschwerten den Platzherren den Spielaufbau erfolgreich. Nach ersten kleinen Möglichkeiten auf beiden Seiten gingen die Sterne in der 15. Minute 0:1 in Führung. Ein Querschläger fiel Dorian Rico Weber vor die Füße, welcher sich nicht zweimal bitten ließ. Die Concorden drängten in der Folge zwar auf den Ausgleich, wurden aber selten gefährlich. So dauerte es bis zur 44. Minute, als Marlon Chlasta einen Diagonalball von Moritz Schlüter erlief und zum 1:1-Halbzeitstand traf.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Schwarz-Weißen zunehmend spielbestimmend. In der 50. Minute wurde Matthes Steffen auf die Reise geschickt brachte die Henicke-Elf in Führung. Ein Doppelschlag in der 69. Und 72. Minute sorgte dann für die Vorentscheidung. Zunächst erzielte Felix Röscher mit seinen ersten Treffer im Herrenbereich das 3:1, anschließend traf Matthes Steffen zum 4:1. Christoph Trenkler verkürzte zwar in der 88. Minute auf 2:4 für die niemals aufsteckenden Elbeuer, doch Spannung kam nicht nochmal auf. Denn Tim Göske stellte in der 90. Minute den 5:2-Endstand her, welcher für reichlich Applaus bei den inzwischen vielen hundert anwesenden Zuschauern sorgte.

Durch den vierten Sieg in Serie bleibt die Mannschaft von Trainerteam Henicke/Braumann/Kleine weiterhin im vorderen Feld der hiesigen Kreisliga. In der kommenden Woche gilt es diesen positiven Trend beim Auswärtsspiel in Nordgermersleben zu bestätigen.

Rogätz: Philipp Kleine, Moritz Schlüter, Tim Göske, Michel May, Marlon Chlasta (58. Felix Röscher), Julius Hunold, Marcus Römer (77. Jonas Herzing), Justin Meller (65. Jonas Ladebeck), Yannick Rosien, Pascal Griesecke (39. Tim Böhm), Matthes Steffen (82. Michel Kirschnick)

Elbeu: Niels Kramp, Florian Schwanz, Gean Luca Batelka, Patrick Quartier (68. Tim Heiko Lothar Blödorn), Dominik Wittke, Dorian Rico Weber, Kai Zobel, Christoph Trenkler, Maximilian Reisch, Hans Haferung (70. Fabian Müller), Chris Bednorz

Tore: 0:1 Dorian Rico Weber (15.), 1:1 Marlon Chlasta (44.), 2:1 Matthes Steffen (50.), 3:1 Felix Röscher (69.), 4:1 Matthes Steffen (72.), 4:2 Christoph Trenkler (88.), 5:2 Tim Göske (90.)

Schiedsrichter: Rolf Kärsten, Levin Müller, Felix Narr

Zuschauer: 150

 

 

Zugriffe: 171