Fußball: Griesecke bringt SVC auf Siegerstraße

Erstellt: Montag, 17. Oktober 2022 Geschrieben von Michael Göhring

SG Eintracht Nordgermersleben - SV Concordia Rogätz 0:4 (0:1)

Einen Pflichtdreier fuhr die Erste Fußballmannschaft des SV Concordia Rogätz am siebten Kreisligaspieltag ein. Bei der tief im Tabellenkeller steckenden SG Eintracht Nordgermersleben gelang ein ungefährdeter 4:0-Erfolg.

Im Heimspiel der SG, welches in Schackensleben ausgetragen wurde, gelang Pascal Griesecke in der 18. Minute das 0:1 für den Gast. Moritz Kuhfuß steckte zu Michel May durch, welcher den Ball nur noch querlegen brauchte. Nach einem eher ruhigen Beginn kam der SVC fortan zu weiteren Möglichkeiten. Das Spiel fand fast ausschließlich in der Hälfte der SGN statt, welche vornehmlich auf Schadensbegrenzung aus waren. Ein gefährlicher Abschluss der Gastgeber war in den gesamten 90 Minuten nicht zu verzeichnen. Vor den wenigen Zuschauern, die fast alle aus Rogätz kamen, blieb es bis zum Halbzeitpfiff des souveränen Schiedsrichters Peter Fliegel allerdings beim knappen 0:1. In einer komplett fairen Begegnung kam der Unparteiische gänzlich ohne Verwarnungen aus.

Direkt nach dem Seitenwechsel fiel dann aber schon die Vorentscheidung. Nach einem Eckstoß scheiterte Pascal Griesecke zunächst am Schlussmann der Gastgeber, doch Luca Henicke konnte den Abpraller im Netz unterbringen. Nachdem es in der Folge eher wenige zwingende Aktionen gab, schraubten die Concorden das Ergebnis in der Schlussphase noch in die Höhe. Zunächst verwertete Michel May eine Hereingabe von Toni Katzenellenbogen. Ein schöner Spielzug sorgte dann für den Schlusspunkt. Luca Henicke schickte Toni Katzenellenbogen in die Tiefe, worauf dieser den Ball von der Grundlinie quer legte. Der mitgelaufene Simon Trojahn erzielte daraus seinen ersten Punktspieltreffer im Herrenbereich.

Durch den vierten Saisonsieg verbleibt die Henicke-Elf auf dem dritten Tabellenrang. Für die beste Abwehr der Liga ist am kommenden Wochenende der nächste Dreier Pflicht. Denn mit der SG Alleringersleben/Eimersleben kommt das andere sieglose Team der laufenden Serie auf den Kapellenberg.

Nordgermersleben: Paul Robert Tietzsch, Tobias Lange, Ronny Lewonig, Friedrich Voigt, Fabian Wittmann, Angelo Thon, Niclas Lankeit (72. Martin Hoberg), Tim Koch, Daniel Jäger, Paul Bärwolf, Pascal Binder

Rogätz: Philipp Kleine, Moritz Schlüter (65. Jonas Ladebeck), Michel May, Felix Röscher, Julius Hunold (65. Simon Trojahn), Tim Böhm (72. Jonas Herzing), Yannick Rosien, Pascal Griesecke (72. Nils Kuske), Fabian Zausig, Moritz Kuhfuß (57. Toni Katzenellenbogen), Luca Henicke

Tore: 0:1 Pascal Griesecke (18.), 0:2 Luca Henicke (47.), 0:3 Michel May (80.), 0:4 Simon Trojahn (84.)

Schiedsrichter: Peter Fliegel

Zuschauer: 32

Hier geht es zur Abstimmung über den Spieler des Spiels!



Zugriffe: 191