Fußball: Henicke-Elf mit drittem Sieg in Folge

Erstellt: Montag, 24. Oktober 2022 Geschrieben von Michael Göhring

SV Concordia Rogätz – SG Alleringersleben/Eimersleben 3:0 (1:0)

Am achten Kreisligaspieltag hat der SV Concordia Rogätz seine Pflichtaufgabe gegen den Tabellenvorletzten aus Alleringersleben nicht glanzvoll, aber souverän gelöst. Ein früher Treffer und eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang genügten für ein ungefährdetes 3:0 auf dem Kapellenberg.


Es waren gerade einmal vier Minuten gespielt, da wurden sämtliche Pläne der Gäste bereits über den Haufen geworfen. Fabian Zausig lupfte das Leder zum 1:0 über Torhüter Fabian Kaiser in die Maschen. Die größte Möglichkeit zum 2:0 hatte Moritz Schlüter, diese entschärfte aber die Latte. Ansonsten bespielte der SVC die Grün-Gelben zwar fortlaufend, die Zielstrebigkeit auf den Torabschluss war aber ausbaufähig. So war das Spiel beim Halbzeitpfiff des souveränen Schiedsrichterduos noch nicht entschieden.

Die Vorentscheidung erzielte Moritz Schlüter in der 55. Minute, als er den Ball aus 25 Metern über den weit vor dem Tor stehenden Gästeschlussmann versenkte. In der Folge sorgte der eingewechselte Nils Kuske über die rechte Seite immer wieder für Unruhe, auch als er eine Ecke auf die Latte setzte. In der 78. Minute fand eine mustergültige Flanke von ihm dann in Justin Meller den dankbaren Abnehmer, der das Runde zum 3:0 einköpfen konnte. Seine starke Leistung wollte Nils Kuske später noch mit einem eigenen Treffer krönen, sein scharfer Abschluss konnte von Fabian Kaiser aber an die Latte gelenkt werden. Kurz zuvor wurde unter anderem der 17jährige Dominic Heyde bei den Rogätzern eingewechselt, der damit seinen ersten Einsatz im Herrenbereich bestritt.

Durch den dritten Sieg in Folge, und der gleichzeitigen Niederlage von Irxleben II, rückt die Henicke-Elf in der Tabelle auf den zweiten Rang vor. Am kommenden Samstag gilt es in einem weiteren Heimspiel die weiße Weste zu wahren. Allerdings kommt dann mit dem SV Hötensleben ein völlig unbekannter, aber deutlich stärker eingeschätzter Gegner auf den Kapellenberg.

Rogätz: Philipp Kleine, Moritz Schlüter, Jonas Herzing (81. Malte Ladebeck), Felix Röscher (77. Dominic Heyde), Julius Hunold, Tim Böhm, Yannick Rosien, Pascal Griesecke (70. Toni Katzenellenbogen), Fabian Zausig (62. Justin Meller), Simon Trojahn, Luca Henicke (62. Nils Kuske)

Alleringersleben/Eimersleben: Fabian Kaiser, Bastian Seiter, Florian Seiter, Kevin Stein, Kilian Pfofe, Kay Meininger (62. Sascha Krummhaar), Fabian Seiter, Rene Jakob, Amon Kruse, Mario Sommermeyer, Denny Altmann

Tore: 1:0 Fabian Zausig (04.), 2:0 Moritz Schlüter (55.), 3:0 Justin Meller (78.)

Schiedsrichter: Klaus Stock, Jens Braunschweig

Zuschauer: 84

Hier geht es zur Abstimmung über den Spieler des Spiels!

 

 

 

Zugriffe: 211