Voltigieren: Kreismeisterschaften Börde 2022 im Voltigieren

Am 17.09.22 fuhr das Team 3 zu den Kreismeisterschaften Börde.
In neuer Gruppenzusammensetzung und mit Ersatzpony Annika ging es gegen 13:30 Uhr in Angern an den Start.
Das Wetter war sehr wechselhaft von Regen über Wind bis hin zu Sonnenschein.

Doch die Mädels wie auch Pony Annika behielten die Nerven und turnten konzentriert ihre Übungen.
Nach einer kurzen Mittagspause ging es fürs Pony zurück in den heimischen Stall.
16:30 Uhr wurde das Pony wieder aufgeladen. Kaum angekommen standen wir auch schon in der Siegerehrung.
Als Ziel steckten wir uns ,in der Kreismeisterschaftswertung einen Platz zu erzielen.
Die Aufregung auf die Platzierung stieg immer mehr. In der Gesamtwertung von 14 Teams konnte die Gruppe des
SV Concordia Rogätz den 3ten Platz erkämpfen. Auch wie im letzten Jahr konnten wir einen Kreismeistertitel
mit nach Hause nehmen. Wir wurden 2ter Kreismeister!

Nach der Siegerehrung ging es für unsere Einzelturnerin Enna an den Start. Das Pony wie auch die Trainerin
Tabea Gasper waren sehr aufgeregt. Die Pflicht in Galopp lief nicht ganz rund. Das Pony fand die Halle inklusive
Zuschauern sehr grusselig und wollte nicht so recht vorwärs.
In der Kür lief es wie am Schnürchen. Die Übungen gelangen so gut wie noch nie. Und die Turnerin konnte sich
sogar in der Schwierigkeitsnote eine 8,5 von 10 verdienen.
Gegen 21 Uhr war nun hier die Siegerehrung. Ganz gespannt lauschten wir dem Sprecher. Aber wir mussten nicht
lange warten, überraschend landeten wir auf den 2. Platz in der Gesamtwertung und könnten sogar den Kreismeistertitel
im Einzelvoltigieren entgegennehmen.
Abschluss des Turniers fanden wir mit großem Hunger bei McDonald's.
Was für ein langer aber schöner Turniertag.

 

Zugriffe: 140